3 kraftvolle Wege zur Reduzierung Deines CO2-Fußabdrucks

Der individuelle CO2-Fußabdruck für die Menschen rund um den Globus beträgt 4 metrische Tonnen.
Um den Klimawandel einzudämmen, muss diese Zahl bis 2050 global auf 2 Tonnen pro Person reduziert werden.

Wie kann ich meinen CO2-Fussabdruck reduzieren?

Wenn du einen nachhaltigen Lebensstil führen und herausfinden willst, wie du umweltfreundlicher werden kannst, haben wir die besten Tipps für dich.

Zu einem begehbaren Ort bewegen

In den Vereinigten Staaten verursachen Fahrzeuge ein volles Drittel der gesamten Luftverschmutzung. Die von Autos ausgestoßenen Giftstoffe sind nicht nur giftig für die Umwelt, sondern auch gefährlich für die menschliche Gesundheit.
Eine der besten Möglichkeiten, deinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren, besteht darin, sich zum Ziel zu setzen, mehr Fahrrad zu fahren oder zu Fuß zu gehen.
Leider leben viele Menschen, insbesondere in den Vereinigten Staaten, nicht in einem begehbaren Bereich. Wenn es für dich realisierbar ist, kann der Umzug in eine besser begehbare Umgebung deinen persönlichen CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren.
Oder fahre mit dem Fahrrad, wohin auch immer du gehst.
Das trägt nicht nur positiv zu einem umweltfreundlichen Leben bei, sondern ist auch unglaublich gesund. Es zwingt dich dazu, dich körperlich zu betätigen und hilft dir, Gewicht zu verlieren.
Außerdem benötigt man für die Herstellung eines Fahrrads weniger Energie als für die eines Autos.
Wenn du weder das eine noch das andere tun kannst, weiche so oft es geht auf öffentliche Verkehrsmittel aus.

Lerne die fünf Prinzipien

Der Weg zu Null Abfall erfordert die Annahme der 5 Prinzipien: Reduzieren / Verweigern / Wiederverwerten / Kompostieren/ Wiederverwendung
(Aus dem Englischen die 5 R’s of Zero Waste – Reduce / Refuse / Recycle / Rot / Reuse)

Reduzieren

Achtsamkeit ist eines der wichtigsten Elemente eines umweltfreundlichen Lebensstils. Wann immer du kannst, reduziere deine Einkäufe. Wenn du mehr einkaufst, als du brauchst, erhöht dies unmittelbar den CO2-Ausstoß.

Verweigern

Die Verweigerung des Kaufs von Einwegkunststoffen und -papier ist entscheidend für die Verbesserung deiner CO2-Bilanz. Die Verwendung wiederverwendbarer Taschen und Produkte ist eine gute Möglichkeit, sich auf deinen umweltfreundlichen Lebensstil zu konzentrieren.

Wiederverwerten

Papier, Plastik, Glas und Metall ordnungsgemäß zu recyceln, wenn du deinen Abfall nicht wiederverwenden oder reduzieren kannst. Weitere Informationen findest du in den lokalen Vorschriften zum Recycling.

Kompostieren

Eine weitere großartige Option für ein nachhaltiges Leben ist die Einrichtung eines Kompostsystems für deine Essensreste. Wenn du das nicht bei dir zu Hause kannst, erkundige dich nach lokalen Möglichkeiten, deine Essensreste zu entsorgen.

Wiederverwendung

Upcycling hilft dir, Gegenstände von deiner Deponie fernzuhalten. Gib dein Bestes, um Artikel zu reparieren, die sonst auf der Deponie landen würden. Wenn du sie nicht wiederverwenden kannst, findest du bei Google weitere Informationen und Ideen zum Upcycling bestimmter Artikel.

Sei dir deines Wasserverbrauchs bewusst

Die Wassernutzung ist entscheidend für das Leben auf diesem Planeten. Es gibt eine endliche Menge an Wasser auf der Erde, und wenn wir nicht darauf achten, unseren Verbrauch zu überwachen, wird das Leben auf dieser Erde nie mehr dasselbe sein. Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie du dir deines Wasserverbrauchs bewusster werden kannst.

Wie du Wasser sparen kannst:

  • Verringern Sie deine Duschzeit auf das Nötigste. Versuche, deine Duschzeit auf höchstens 5 oder 10 Minuten zu reduzieren.
  • Stelle das Wasser beim Zähneputzen ab und benutze es nur, wenn du es auch wirklich brauchst.
  • Wähle bessere Seifen. Seifen mit nur einem Inhaltsstoff oder mit weniger Giftstoffen verringern die Verschmutzung unserer gemeinsamen Wasserwege.

Berechne deine CO2-Emissionen.

Stimme hier über die Einführung eines CO2-Fußabdruck-Rechners ab. Mit diesem kannst du deinen individuellen CO2-Fußabdruck ausrechnen und in deinem Account abspeichern. Änderst du deinen Lebensstil oder deine Lebenssituation ändert sich, kannst du dies im Rechner anpassen und du siehst direkt die Resultate. Je bewusster du deiner Entscheidungen und deren Auswirkungen bist, desto mehr kannst du deinen Lebensstil zum Besseren verändern.

Melde dich für unseren Newsletter an, um weitere Tipps und Informationen zum Thema CO2-Fußabdruck direkt in deinen Posteingang zu erhalten.
Folge uns auf Facebook, Instagram und Pinterest.