Willkommen bei TEA 4 TREES

Verwöhne Deine Sinne. Unterstütze Mutter Natur. Lebe gesund.

TEA 4 TREES bietet dir eine exklusive Auswahl an erstklassigen Bio Tees und setzt sich für die Stabilisierung unseres Klimas ein.

Mehr

Wir sind hier, um dir die Entscheidung für einen gesunden Lebensstil zu erleichtern - mit köstlichen Tees, die den Geist beruhigen und den Körper unterstützen.

Hochwertiger Premium Bio Tee

Unsere Bio Premium Tee-Auswahl ist einzigartig auf deinen Lebensstil abgestimmt. Du arbeitest hart, gibst immer 100% und sorgst dich um Deine Gesundheit. Unsere Teeauswahl umfasst die perfekte Rezeptur für jeden Teil deines Lebens.

Grüner Bio Tee
Vollgepackt mit gesunden Antioxidantien beleben unsere Bio Grünteemischungen deinen Geist und Körper und machen sie zum perfekten Kaffee-Ersatz. Grüner Tee eignet sich auch hervorragend zur Gewichtsabnahme und zur Stärkung des Stoffwechsels. Er ist der ideale Tee für den täglichen Gebrauch.

Schwarzer Bio Tee
Stärker im Geschmack als andere Tees, gibt dir schwarzer Tee einen richtigen Kick, den du vielleicht für ein intensives Workout oder anderweitige Höchstleistungen brauchst. Unsere Mischungen werden so hergestellt, dass sie den starken Geschmack, den du liebst und die gesundheitlichen Vorteile, die du brauchst, in einer einzigen Tasse bieten.

Entspannungs-Mischungen
Entspannung durch hochwertige Teemischungen, die Stress abbauen und den Geist entspannen. Ideal für die Zeit nach dem Training oder nach einem langen Tag im Büro – Du wirst die Art und Weise lieben, wie diese Mischungen schmecken und sich anfühlen!

Detox Mischungen
Jede Tasse unserer Entgiftungsteemischung unterstützt deinen Körper dabei, Kraft aufzutanken und Giftstoffe auszuscheiden. Eine ganzheitliche Gesundheit erfordert innere und äußere Unterstützung. Unsere Detox-Mischungen helfen deinem Körper, dich von innen heraus zu reinigen. Lass dich von unseren Detox-Tees verwöhnen.

Nachhaltige Beschaffung
Wir haben eine Leidenschaft für Tee und Nachhaltigkeit. Für uns ist es unmöglich, deine Gesundheit und die „Gesundheit“ unserer Umwelt voneinander zu trennen. Deshalb haben wir uns fest vorgenommen, ein Unternehmen zu gründen, welches Tee mit seinen Eigenschaften schätzt und dessen Herstellung in allen Bereichen auf fairem Handel basiert. Alle Interessengruppen, von unseren Teebauern bis hin zu unseren Lagerpartnern, werden fair behandelt und umfassend unterstützt. Als nachhaltiges Teeunternehmen ist unser Engagement für Nachhaltigkeit unerschütterlich.

Vorteile unseres Bio Tees
Was sind also die Vorteile von Tee? Tee ist ein nahezu historisches Getränk, aber was macht ihn so großartig für einen aktiven modernen Lebensstil?

-Sensationell für deinen Körper
Es ist immer wieder bewiesen, dass Tee die Verdauung verbessert, den Blutzuckerspiegel reguliert und zur Gewichtsabnahme beiträgt. Unsere Mischungen werden aus biologischen Zutaten hergestellt, damit du aus jedem Blatt das Beste herausholen kannst.

-Wohltuend für deine Haut
Die richtigen Teemischungen können deine Haut dank unzähliger Antioxidantien schützen, die deine Zellen von innen heraus verjüngen und straffer machen.

-Eliminiert Toxine
Unsere biologischen Premium Tees werden ohne schädliche Giftstoffe und Pestizide hergestellt. Mit TEA 4 TREES-Mischungen entscheidest du dich für reine, gesündere Tees mit vollem Genuss.

-Erweitere deinen Geschmack
Einzigartig in unserer Auswahl an Teemischungen bieten wir eine exotische Liste von Teesorten, die deine Zunge entzückt und dir den Kopf verdreht.

Du kannst etwas Gutes für deinen Körper & die Welt tun
TEA 4 TREES ist ein rundum nachhaltig orientiertes Unternehmen. Wenn du eine Verpackung unserer hochwertigen Bio-Teemischungen kaufst, unterstützt du die Nachhaltigkeit und eine gemeinnützige Organisation, die aktiv gegen die Klimakrise vorgeht. Unsere Bio-Tees werden unter fairen Arbeitsbedingungen produziert, so dass du sie sorglos genießen kannst. Erlebe erstklassigen Bio Tee wie nie zuvor und pflanze mit TEA 4 TREES für jedes verkaufte Produkt einen Baum.

Risikofrei bestellen!
Mit unserem 14-tägigen Rückgaberecht für ungeöffnete Produkte, kannst du ohne weitere Fragen das Produkt wieder an uns senden. Einfach und risikofrei kaufen und bestellen, noch heute!
Zum Shop

Abonniere unseren Newsletter
Melde dich für regelmäßige Updates und Tipps zur Reduzierung deines ökologischen Fußabdrucks an.

Jetzt anmelden

Sozial engagiert

Zum Shop

Bäume pflanzen

Mit dir erreichen wir die Ziele der Vereinten Nationen

Loser Tee in bester Bio Qualität

Losen Tee kaufen: komplexe Aromen und elegante Duftnoten

Seit einigen Jahren findet loser Tee immer mehr Liebhaber:innen* – zu Recht!

 Mehr

Denn die Qualität des ganzen Teeblatts, professionell verarbeitet und sorgfältig verpackt, lässt sich kaum vergleichen mit dem Teestaub, den sogenannten „Fannings“, die in konventionellen Teebeuteln auf den Markt kommen. Dieser Tee ist ein Massenprodukt, das oft viel zu schnell bittert und wenig von dem bietet, was Kenner an losem Tee schätzen: unvergleichlich komplexe Aromen, elegante Duftnoten und ein kristallklar leuchtendes Farbspiel in der Tasse. Die Bandbreite an guten losen Tees ist riesig und reicht vom spritzig-frischen Sencha aus Japan über den feinblumigen Darjeeling aus Indien bis hin zum kräftig-malzigen Charakter eines rassigen Assam. Auch Spezialitäten wie den halbfermentierten Oolong oder den chinesischen Pu-Erh-Tee mit seinem erdigen, wurzelartigen Geschmack finden sich unter den losen Tees in hervorragender Qualität. Wer wirklich in die faszinierende Welt des Tees eintauchen möchte, ist bei unseren losen Tees an der richtigen Adresse.

Hole dir die Teekulturen der Welt nach Hause

Hause Fast jede Region der Welt blickt auf eine eigene Teetradition zurück: Nordamerikaner lieben ihren Eistee seit über 100 Jahren, Russen süßen ihren losen Tee gerne mit Konfitüre, Inder schlürfen aromatisch gewürzten Chai mit Milch und Zucker an jeder Straßenecke. Heutzutage genießen Teeliebhaber und jene, die es werden wollen, den Luxus, sich alle Teekulturen der Welt nach Hause holen zu können – und zwar ganz einfach per Mausklick und in nie dagewesener Vielfalt. Auch wir haben in unserem Shop hochqualitative lose Tees aus der ganzen Welt im Angebot – eine Auswahl, die keine Wünsche offen lässt. Wie auch immer Du ihn am liebsten magst: Loser Tee ist ein Getränk für jede Tages- und Nachtzeit. Als erfrischender Frühstückstee und Muntermacher empfiehlt sich etwa ein Schwarztee mit höherem Teeingehalt. Hier gibt es, je nach persönlichem Geschmack, Sorten mit mehr oder weniger Gerbsäure, was sich am Mundgefühl des fertigen Aufgusses bemerkbar macht. Loser grüner Tee und Oolong-Tee lassen sich meist mehrmals aufbrühen, wobei sich das Aroma des losen Tees von Mal zu Mal angenehm verändert und der Teeingehalt allmählich abnimmt – der perfekte Tagesbegleiter also, ob für die Arbeit zu Hause, fürs Büro oder für den wohlverdienten Feierabend.

Loser grüner Tee

Ursprünglich in China, später auch in Japan beheimatet, ist loser grüner Tee längst zum globalen Renner geworden. Die weltweite Nachfrage nach dem edlen Teeblatt steigt und steigt, ein Ende des Booms ist nicht in Sicht. Das verwundert kaum, hat das gesunde, wohlschmeckende Getränk doch eine belebende wie ausgleichende Wirkung auf den menschlichen Organismus. Loser grüner Tee regt den Kreislauf sanft an und schmeckt darüber hinaus ungemein erfrischend. Wie sein kräftigerer Bruder, der Schwarztee, wird grüner Tee vom immergrünen Teestrauch Camellia sinensis gewonnen. Aus dieser Teepflanze entstehen alle teeinhaltigen Teesorten, zu denen neben Grün- und Schwarztees auch Spezialitäten wie Oolong, Pu-Erh, weißer und gelber Tee zählen. Früchte- und Rotbuschtees, Kräuter- und Gewürztees sind strenggenommen keine echten Tees, da man sie aus völlig anderen Pflanzen zubereitet.

Anders als für schwarzen Tee lässt man die Teeblätter für den komplett unfermentierten Grüntee nach dem Pflücken nicht verwelken, sondern trocknet sie nur kurz mit einem Gebläse. Anschließend werden die Blätter in wokartigen Pfannen stark erhitzt und somit „fixiert“, was eine Oxidation verhindert. Nach diesem Prozess sind die Blattsäfte stärker konzentriert als vorher, Aromen und ätherische Öle bleiben voll erhalten. Nun können die Blätter gerollt oder gezwirbelt werden, was die Zellwände aufbricht und für das typische Erscheinungsbild eines losen Tees sorgt. Die Aromastoffe des Grüntees treten an die Oberfläche des Blattes, das nun getrocknet wird – meist in automatischen Trommeltrocknern, selten auch noch traditionell in Woks oder Körben über offenem Feuer. Zum Schluss werden die Teeblätter nach Größe sortiert und dabei unerwünschte Teile wie Stängel ausgelesen. Je hochwertiger ein loser Tee ist, desto weniger Bruch enthält er. Ganze Blätter gelten hier als besonderes Qualitätsmerkmal. Losen grünen Tee gibt es in den verschiedensten Erscheinungsformen: nadelartig wie Rosmarin, zu Kugeln gedreht wie der beliebte Gunpowder aus China, glatt oder zu Schnecken und Locken gerollt.

Heiß geliebter Schwarztee

Grüntee wird zwar auch hierzulande immer beliebter, der größte Teeliebling der westlichen Welt ist aber immer noch der Schwarztee. Im Gegensatz zum unfermentierten Grüntee wird dieser vollständig fermentiert. Der Vorgang setzt intensive Aromen frei, die meist voluminös und kräftig sind, sich jedoch von Sorte zu Sorte deutlich unterscheiden. Die Bandbreite an losen Schwarztees reicht vom zarten, blumigen Darjeeling aus erster Frühjahrspflückung bis hin zum dunkel-malzigen Assam, der – etwa mit Milch und Kandis getrunken – einen hervorragenden Herbst- und Wintertee abgibt. Auch so beliebte Teeverschnitte wie Ostfriesentee oder Frühstückstee bestehen aus einer Kombination verschiedener Schwarzteesorten. Aufgrund seiner Tassenfarbe sprechen Chinesen übrigens nicht von schwarzem, sondern von „rotem Tee“. Wenn Du losen Tee kaufen willst, experimentiere ruhig einmal mit verschiedenen Sorten. Die Welt des Tees hält viele Überraschungen für Dich bereit!

Möchtest Du erstmals losen Tee kaufen, lege Dir am besten einige charakterlich unterschiedliche Schwarz- und Grüntees in kleinen Mengen zu, um sich nach und nach zu Ihrer persönlichen Lieblingssorte durchzutrinken. Schwarztee wirkt durch seinen Teeingehalt angenehm anregend, wobei die Menge an Teein von Sorte zu Sorte variiert. Die belebende Wirkung einer Tasse Schwarztee verpufft bei weitem nicht so schnell wie die einer Tasse Kaffee, deren Koffeingehalt den Puls kurzfristig in die Höhe treibt, ihn danach aber schnell abfallen lässt. Das Teein, das in losen Tees enthalten ist, wirkt langsamer und gleichmäßiger und fördert die Konzentration über einen längeren Zeitraum hinweg. Außerdem tut eine Kanne Tee dem Magen wesentlich besser als eine Kanne Kaffee.

Eine besondere Spielart ist der Oolong, ein Zwitterwesen zwischen unfermentiertem Grüntee und vollständig fermentiertem Schwarztee. Die Fermentation wird hier schon nach wenigen Stunden durch starke Hitze unterbrochen. Ergebnis ist ein sanfter, weicher loser Tee, der sich wie Grüntee mehrmals aufbrühen lässt.

Gesund bleiben und losen Tee kaufen

Loser Tee ist nicht nur ein kulinarischer Genuss, sondern auch überaus gesund. Da er entzündungshemmend und antibakteriell wirkt, schützt er sowohl vor Karies als auch vor bakteriell bedingtem Mundgeruch. Das enthaltene Fluorid härtet zudem die Zähne. Obwohl loser Tee durch das in ihm enthaltene Koffein, in diesem Fall Teein genannt, angenehm belebt, macht er nicht unruhig. Ganz im Gegenteil: Vor allem loser grüner Tee entspannt den Geist dank der Aminosäure L-Theanin. Antioxidantien sind sowohl in Schwarz- wie auch in Grüntee enthalten. Sie schützen die Haut vor freien Radikalen und unterstützen sie bei der Zellreparatur. Doch damit nicht genug: Loser Tee erhöht die Knochendichte, fördert Verdauung und Fettverbrennung und scheint Herz, Kreislauf sowie Gefäße positiv zu beeinflussen. Außerdem sagt man ihm eine krebsvorbeugende Wirkung nach. Loser Tee ist ein wahrer Allrounder und steht für Gesundheit und Genuss.

Wie lange ist loser Tee haltbar?

Wie bei vielen natürlichen Lebens- und Genussmitteln gilt auch bei losem Tee: je frischer, desto besser. Allerdings ist loser Tee ein Trockenprodukt, das bei richtiger Lagerung lange Freude bereitet. Generell rechnet man bei losem Tee mit einer Mindesthaltbarkeit von 12 bis 18 Monaten. Wie gesagt: mindestens! Wirklich gute Tees lassen sich bei richtiger Lagerung mehrere Jahre lang aufbewahren und immer noch mit Genuss trinken. Normalerweise kannst Du losen Tee auch dann noch bedenkenlos verwenden, wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum schon lange abgelaufen ist. Lediglich sein Aroma wird mit der Zeit schwächer. So lässt sich loser Tee – am besten in kleinen Mengen – gut auf Vorrat kaufen und auch wunderbar verschenken. Schlechtwerden im Sinne von verderben kann Tee eigentlich gar nicht. Schimmel bildet sich nur dann, wenn Du ihn schlecht verpackt in zu feuchter Umgebung lagerst, etwa im Kühlschrank oder in einem nassen Keller. In diesem Fall ist dein loser Tee leider nicht mehr zu retten. Als Faustregel gilt: Loser grüner Tee schmeckt am besten innerhalb der ersten sechs bis acht Monate, während Oolongs gut ein bis zwei Jahre überstehen. Nichtaromatisierter Schwarztee hält sich mindestens zwei Jahre.

Loser Tee Aufbewahrung

Die richtige Aufbewahrung ist das A und O für höchsten Teegenuss. Loser Tee ist eine echte Edeldame und möchte möglichst kühl und trocken gelagert werden. Dabei solltest Du unbedingt den Kardinalfehler vermeiden, deinen Tee schlecht verpackt neben Paprikapulver und Knoblauchgranulat ins Gewürzregal zu stellen – das verzeiht dir kein loser Tee ohne Geschmackseinbußen. Wie Kaffee nimmt auch unzureichend verpackter Tee schnell fremde Gerüche an. Im Handumdrehen hast Du dann einen hocharomatischen Zwiebeltee, den Du so allerdings nicht bei uns bestellt hattest. Verpackst du deinen losen Tee hingegen in luftdicht schließenden, geruchsneutralen Dosen aus Glas, Metall, Kirschholz oder Keramik, sollte selbst ein Platz im Gewürzregal kein großes Problem darstellen. Teste das Gefäß, in dem Du deinen losen Tee aufbewahren möchtest, vor dem Befüllen am besten mit der eigenen Nase auf Fremdgerüche von Knoblauch, Käse, Curry oder anderen würzigen Lebensmitteln. Durchsichtige Plastikdosen eignen sich nicht für losen Tee, da dieser lichtempfindlich ist. Auch ein Platz über Herd oder Ofen ist Tabu – die aufsteigende Hitze schadet den sensiblen Teeblättern.

Loser Tee Vorbereitung

Nichts ist leichter, als sich eine dampfende Tasse Tee zuzubereiten. Einige Dinge wollen aber doch beachtet werden, um das Potential eines guten losen Tees voll auszuschöpfen. Es beginnt bei der Qualität des Wassers und geht über die richtige Aufgusstemperatur bis hin zur optimalen Ziehzeit der edlen Teeblätter. Wenn Du losen Tee kaufen willst, lege Dir zunächst einmal eine Tasse oder Teekanne zu, indem du deinen Tee wirklich gerne zubereitest. Denn das Auge trinkt mit. Auch eine Presskanne, wie man sie aus der Kaffeekultur kennt, eignet sich zum Zubereiten loser Tees – sofern sich in ihr keine Kaffeearomen festgesetzt haben.

Der grundsätzliche Vorteil an losem Tee gegenüber konventionellen Teebeuteln ist, dass die Teeblätter beim Ziehen genügend Platz haben, um vom Wasser umspült zu werden und sich so – im wahrsten Sinne des Wortes – entfalten zu können. Wenn Du die Teeblätter nicht lose in die Kanne oder Tasse werfen möchtest, was durchaus eine Möglichkeit ist, besorge Dir ein geeignetes Teesieb oder Tee-Ei, am besten aus Metall, das deinem losen Tee genügend Platz zum Quellen gewährt. Viele Teekannen haben bereits integrierte Siebeinsätze; hier brauchest Du dich um nichts mehr zu kümmern. Bevorzugst Du Einmal-Teefilter aus Papier, kannst Du auch hier zwischen verschiedenen Größen wählen. Kleine Filter, die für eine einzelne Tasse Tee gedacht sind, eignen sich prima für Singlehaushalte, größere zum Beispiel für Jumbotassen oder die Familienkanne. Im Zweifelsfall nimm Dir eine Größe größer, damit der lose Tee im Filter, Sieb oder Tee-Ei möglichst frei schwimmen kann. Falls Du auf Teebeutel nicht ganz verzichten willst, greife am besten auf die modernen Pyramidenbeutel zurück, die dem Tee dank ihrer speziellen Form mehr Platz zur Entfaltung geben.

Auf das Wasser kommt es an

Die Wasserhärte spielt bei der Teezubereitung eine entscheidende Rolle. Lediglich kräftige Assam-Schwarztees vertragen härteres Wasser, die meisten anderen losen Tees mögen es weich. Falls Du in einer Gegend mit hartem Wasser wohnst, leistet ein Wasserfilter gute Dienste. Ansonsten verfälscht das kalkhaltige Wasser das feine Teearoma und bildet einen unschönen Film auf dem Heißgetränk. Du kannst deinen losen Tee aber auch in einer Mischung aus destilliertem Wasser und Leitungswasser ziehen lassen oder frisches Quellwasser verwenden. Mineralwasser hingegen eignet sich nicht für die Teezubereitung! Bevor Du deinen losen Tee überbrühst, überprüfe die Temperatur des Wassers (echte Profis wärmen Ihre Kanne oder Tasse bereits vor.) Schwarztees mögen es kochend heiß, Oolongs und Grüntees sind empfindlicher, weiße und gelbe Tees ebenfalls. Je nach Sorte – beachte hier die Angabe auf der Teeverpackung – muss das Wasser erst auf 65 bis 85 Grad abkühlen, bevor Du es über den Tee gießt. Ansonsten zerstörst Du nicht nur dessen filigrane Aromen, sondern auch wertvolle Inhaltsstoffe. Wenn Du erstmals losen Tee kaufen möchtest, bist Du vielleicht noch etwas unsicher, was die richtige Abkühlzeit angeht. In diesem Fall kannst Du dir entweder ein Kochthermometer anschaffen oder gleich einen speziellen Wasserkocher für Tee mit integrierter Temperaturanzeige. Langer Rede kurzer Sinn: Losen Tee in die Tasse, Wasser drüber und genießen. Das ist die Grundformel für gelungenen Teegenuss. Die überbrühten Teeblätter lassen sich, sofern sie nicht in schlecht abbaubaren Teebeuteln stecken, vollständig kompostieren.

Wie überall ist die Dosierung auch bei losen Tees persönliche Geschmackssache. Eine gute Richtlinie gibt dir die Hinweise, die sich auf vielen Teepackungen finden. Oder Du beginnst mit einem gestrichenen Teelöffel pro Tasse und arbeitest dich allmählich bis zur erwünschten Stärke vor. Bedenke dabei, dass grobblättriger loser Tee auf dem Löffel mehr Platz einnimmt als feinblättriger, weshalb Du davon vermutlich etwas mehr benötigst.

Loser Tee für alle Lebenslagen - auch in Cocktails und Desserts

Wer von losem Tee nicht genug bekommt, kann einen Seitenblick auf die neuesten Teetrends werfen: Die Cocktailszene interessiert sich seit einiger Zeit für Drinks mit aromatischen Teeinfusionen, wobei sich nicht nur der mit Bergamotteöl parfümierte Earl Grey besonders gut macht. Ein guter loser Tee verleiht Cocktails neue, ungeahnte Geschmacksschichten, während Hochprozentiges wie Gin oder Whiskey die Aromen perfekt aus dem Tee herauslöst und diese angenehm verstärkt. Ob Tea-Martini oder Gin Tonic mit Earl Grey und Zitrone: Hier gibt es nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Vielleicht hast Du Lust, damit ein wenig zu experimentieren?

Wenn Du es eher süß liebst, kannst Du es auch mit feinen Teedesserts versuchen. Von ostfriesischer Teecreme bis zum Grünteegelee mit frischen Früchten finden sich für dieses Kapitel viele delikate Rezepte. Loser Tee mit seinem vollen, ausgewogenen Geschmacksbild bildet zudem eine hervorragende Basis für winterliche Heißgetränke wie den klassischen Rumpunsch oder einen sahnigen Masala Chai. Experimentierfreudige können Ihren Lieblingstee auch einmal selbst mit hochwertigen Gewürzen versetzen. Probiere doch einmal, wie dir dein loser Tee schmeckt, wenn Du ihm während des Ziehens unbehandelte Zitronen-, Mandarinen- oder Orangenschale beigibst oder ihn mit ganzen Nelken, Zimtstangen, Kakaosplittern oder Kardamom würzt. Wenn Du losen Tee kaufen willst, kannst Du ihn auch schon im Aufbewahrungsgefäß mit Gewürzen wie Vanille oder getrockneten Rosenblättern aromatisieren.

Viele sommerliche Erfrischungsgetränke werden ebenfalls auf der Basis von losem Tee zubereitet: Neben dem klassischen Eistee aus Nordamerika, der traditionell aus Schwarztee, Zucker und Zitrone besteht, macht aktuell die Methode des Kaltauszugs die Runde. Dabei werden die Inhaltsstoffe des losen Tees über längere Zeit, meistens über Nacht, schonend in kaltem Wasser ausgelöst. Das Ergebnis schmeckt besonders fein, ist sehr vitalstoffreich und enthält weniger Teein als ein traditioneller Aufguss mit heißem Wasser. In Japan ist kalt angesetzter Grüntee vor allem an schwülen Sommertagen beliebt.

Bio Tee lose in nachhaltiger Qualität

Möchtest Du deinen losen Tee mit gutem Gefühl trinken, sollten Du ganz besonders auf Qualität und Herkunft deiner Lieblingssorten achten. Viele Teeplantagen setzen zur Eindämmung von Schädlingsbefall jede Menge Giftstoffe ein, die trotz regelmäßiger Kontrollen immer wieder auch ins Endprodukt gelangen können. Damit tun Teetrinkerinnen auf Dauer weder dem eigenen Wohlbefinden noch der Gesundheit von Umwelt und Plantagenarbeitern einen Gefallen. Deshalb empfiehlt es sich, hier auf losen Tee aus biologischem Anbau zurückzugreifen. Wir arbeiten mit der Non-Profit-Organisation ETP (Ethical Tea Partnership) zusammen, die sich seit über 20 Jahren dafür einsetzt, die Teeindustrie nachhaltiger zu machen. Unsere gemeinsamen Ziele sind: das Leben von Plantagenarbeitern und Teebauern etwa durch gute Ernährung zu verbessern, aber auch die Folgen des Klimawandels abzumildern. Wenn Du bei uns losen Tee kaufen möchtest, tust Du auch Deiner Mitwelt etwas Gutes.

Außerdem setzen wir auf die Kampagne TEE 4 TREES: Für jede bei uns gekaufte Einheit an losem Tee wird auf der Welt ein neuer Baum gepflanzt. Dafür kooperieren wir mit Plant-for-the-Planet, einer globalen Bewegung gegen den Klimawandel, die die Menschheit motivieren möchte, durch gemeinsame Anstrengung 1.000 Milliarden neue Bäume zu pflanzen. Plant-for-the-Planet weiß genau, wo man welche Bäume am besten pflanzt, um dem Klima wieder auf die Beine zu helfen. Außerdem bestehen die Verpackungen unserer losen Tees aus recyclebarer PE-Folie – damit unser ökologischer Fußabdruck so klein wie möglich bleibt. Wir möchten unseren Kunden gesunde Teeprodukte anbieten, ohne damit der Umwelt zu schaden.

*Zur besseren Lesbarkeit wird im vorliegenden Text auf gleichzeitige Verwendung männlicher, weiblicher und diverser Sprachformen verzichtet. Im Text wird das generische Maskulinum verwendet, wobei alle Geschlechter gleichermaßen gemeint sind.